Schachklub

St. Martin im Sulmtal


Kontakt:
schachklub-stmartin@gmx.at



ACHTUNG!!!
OPEN findet 2016
NICHT STATT!!!

1. St. Martiner Open
21. - 27. Juli 2013


2. St. Martiner Open
20. - 26. Juli 2014

3. St. Martiner Open
19. - 25. Juli 2015




Meisterschaft
Aktuelle Tabelle



Blitzturniere:
Hietlbad 2011
Hietlbad 2012
AKTUELLES:

Termine:

Nächster Vereinsabend am Freitag, 16. September 2016
ab 18 Uhr im Martinhof !


Spannendes Blitzturnier im Martinhof!

37 Teilnehmer konnte Obmann Mag. Franz Fröhlich bei einem Blitzturnier im Martinhof willkommen heißen. Sehr erfreulich dabei, dass sich dafür 14 Jugendliche begeistern konnten! Die Turnierleitung war bei RS Johann Petz-Ortner wieder in guten Händen. Nach 9 spannenden und sehr fair gespielten Runden konnte sich der ELO-Favorit DI Dr. Friedrich Krumphals vom SK Krieglach mit 8 Punkten vor Manfred Sauer , Flavia Solva, und David Schernthaner aus Bärnbach (je 7 Punkte) durchsetzen. Die Jugendwertung gewann Lukas Weißensteiner aus Frauental.
Sämtliche Ergebnisse sind auf der Homepage von chess-results abrufbar.
Die Siegerehrung fand unter Anwesenheit von Bürgermeister Franz Silly statt. Der Schachklub St. Martin bedankt sich bei allen Teilnehmern, der Familie Schoberleitner vom Martinhof für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die köstliche Bewirtung sowie bei allen Sponsoren für die Unterstützung!
weitere Fotos



Foto: Bgm. Franz Silly, Obmann Mag. Franz Fröhlich,
David Schernthaner (3.), Manfred Sauer (2.), DI Dr. Friedrich Krumphals (1.),
Wolfgang Heinisch und RS Johann Petz-Ortner




Vorstand einstimmig bestätigt!

Obmann Mag. Franz Fröhlich konnte anlässlich der letzten Jahreshauptversammlung neben den Mitgliedern auch Bürgermeister Franz Silly sehr herzlich willkommen heißen.
Der Bericht des Obmannes umfaßte die abgelaufene Spielsaison und die durchgeführten Aktivitäten sowie die Teilnahmen an anderen Turnieren. Anschließend wurde der Kassenbericht von Franz Seiler vorgebracht und diesem auf Antrag der Kontrolle einstimmig die Entlastung erteilt. Bürgermeister Franz Silly dankte den Funktionären und Mitgliedern für das aktive Schachgeschehen in der Gemeinde und sagte auch seine weitere Unterstützung seitens der Gemeindevertretung zu.
Für die nächste Spielsaison wurde der einstimmige Beschluß gefasst, eine weitere Mannschaft für den Meisterschaftsbetrieb zu nominieren. So wird man in der Saison 2016/2017 neben der 1. Klasse Südwest auch in der 2. Klasse Südwest vertreten sein!
Ein gemeinsames Abendessen mit vielen “Fachgesprächen” bildete den Abschluß der Jahreshauptversammlung.




 

Obmann Franz Fröhlich gratuliert Wolfgang Heinisch zum Vereinsmeistertitel 2015/16!




Dr. Hans Graupp in Bad Ischl erfolgreich!

Erfreulich verlief das vergangene Pfingstwochenende für Dr. Hans Graupp bei der 10. Auflage des Salzkammergut Schachopen in Bad Ischl. In dem 5-rundigen Turnier blieb er ungeschlagen und erzielte 4 Siege sowie 1 Remis. Dies bedeutete den 1. Platz in der Kategorie C unter 50 Teilnehmern! Ein schöner Turniererfolg für den beim Schachklub St. Martin i. S. tätigen Spieler, nachdem er bereits in der abgelaufenen Meisterschaftssaison sämtliche Partien gewinnen konnte. Wolfgang Heinisch erreichte in der Kategorie B 2,5 Punkte.


Dr. Hans Graupp (2. v. links)



Steirische Landesmeisterschaften im Jugendschach:
Julia Fabian gewinnt in der Kategorie Mädchen U8!


Einen sehr erfreulichen Ausgang gab es aus Sicht des Schachklubs St. Martin im Sulmtal bei den kürzlich in Leibnitz stattgefundenen Landesmeisterschaften im Jugendschach. Julia Fabian konnte sich in der Mädchenkategorie U8 durchsetzen und errang den Landesmeistertitel! Ein toller Erfolg, zu dem sämtliche Funktionäre und Mitglieder sehr herzlich gratulieren!
Bei den Burschen gewann Julian Jetzl aus Schladming. Zum Siegerfoto gesellte sich auch der Österreichische Staatsmeister IM Mario Schachinger.








Vereinsmeisterschaft 2015
(bisherige Ergebnisse)
Link zu chess-results

Nr. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 G R
1 Heinisch Wolfgang
1 0 1 1 1 1 1 6 1
2 Fröhlich Franz Mag. 0
1 1 0 1 1 1 5 4
3 Seiler Franz 1 0
1 ½ 1 1 1 2
4 Häusl Peter 0 0 0 0 1 0 1 2 5
5 Graupp Johann Dr. 0 1 ½ 1 1 1 1 3
6 Gutjahr Dieter 0 0 0 0 0 1 1 2 5
7 Nauschnegg Gerhard 0 0 0 1 0 0 1 2 5
8 Golub Filip 0 0 0 0 0 0 0 0 8




3. Rang in der 1. Klasse Südwest!

Mit einem 3 : 3 Remis endete das letzte Heimspiel gegen Bärnbach in der 1. Klasse Südwest. Dr. Hans Graupp und Filip Golub erkämpften die vollen Punkte. Je ein Remis steuerten Wolfgang Heinisch und Franz Seiler bei. Damit belegte man schlussendlich den bereits dritten Podestplatz in der fünfjährigen Vereinsgeschichte. Meister wurde Voitsberg vor Flavia Solva.
Dr. Hans Graupp konnte dabei alle 9 Runden für sich entscheiden und ist dies als Besonderheit hervorzuheben! Insgesamt kann der Saisonverlauf als sehr zufriedenstellend bezeichnet werden. Die Titelchance wurde mit einer Auswärtsniederlage in Voitsberg vergeben.


 

Tabelle Meisterschaft 2015/16

 



6 Nationen beim 3. Schachopen in St. Martin im Sulmtal!
64 Spieler kämpften auf den 64 Feldern um den Sieg!



Wolfgang Heinisch, Sieger DDr. Werner Wilke, GR Markus Windisch,
Mag. Franz Fröhlich und Michael Kiefer



Bereits zum 3. Mal war St. Martin im Sulmtal Austragungsort eines Internationalen Schachopens. Obmann Mag. Franz Fröhlich und sein Team sowie Bürgermeister Franz Silly konnten dabei 64 Teilnehmer aus sechs Nationen begrüßen – darunter erfreulicherweise 10 Jugendliche!
Die Denksportler aus Deutschland, Schweiz, Türkei, Rumänien, Slowakei und Österreich kämpften an sieben Spieltagen in 7 Runden um den Turniersieg und die weiteren Platzierungen. Überlegener Sieger mit 6 Siegen und 1 Remis in der Schlussrunde wurde in diesem Jahr DDr. Werner Wilke vom ASVÖ Pöchlarn/Krems. Der 2. Platz ging an Karl-Heinz Jud von Flavia Solva mit 5,5 Punkten vor Fidemeister Ates Ulker aus der Türkei mit ebensovielen Zählern.
Den Kategoriepreis U 2000 errang wie schon im Vorjahr DI Heinz Reisinger vom SK Zwettl, U 1800 ging ebenfalls in die Türkei an Gokay Ulker und der Bewerb U 1600 an Florian Dirnberger aus Stainz.
Die Jugendwertung U 18 gewann wie in den letzten beiden Jahren Lukas Weissensteiner vom SV Frauental vor Alexander Bratko, Bärnbach und Samuel Strobl von Styria Graz.
Der Damenpreis ging dieses Mal mit Siegerin Erika Reust in die Schweiz, bei den Senioren war Günther Flitsch vom ESV Austria Graz erfolgreich.
Gleichzeitig wurde bei diesem Turnier erstmalig für den besten Spieler aus dem Bezirk Deutschlandsberg der Titel eines Bezirksmeisters vergeben: Diese Wertung sicherte sich der Opensieger aus den vergangenen beiden Jahren MK Peter Fauland aus Schwanberg. An 2. Stelle Lukas Weissensteiner vor Wolfgang Heinisch vom Verein des Veranstalters.
Sämtliche Teilnehmer wurden von den Veranstaltern nach der Schlussrunde zu einem kleinen Imbiss eingeladen.
Der Schachklub St. Martin im Sulmtal bedankt sich bei allen Teilnehmern, den Sponsoren sowie bei der Gemeindevertretung unter Bürgermeister Franz Silly für das Mitwirken und die Unterstützung!

Endergebnis

>>weitere Fotos<<




Täglich wechselnde Schachaufgabe: